Team Montag Dienstag Mittwoch
24.06.20
Donnerstag
25.06.20
Freitag
26.06.20
Zwerge   15:00 - 17:00
Cité Foch
 
mU10  12:00 - 14:00
Reginhard
15:00 - 17:00
Cité Foch
 
mU11/12A  17:30 - 19:00
Cité Foch
 11:00 - 13:00
Cité Foch
mU11/12F  16:00 - 17:30
Cité Foch
 09:00 - 11:00
Cité Foch
wU12  14:00 - 16:00
Reginhard
 14:00 - 16:00
Reginhard
wU14   17:00 - 19:00
Cité Foch
 
mU14 1/2  12:00 - 13:30
Cité Foch
10:00 - 12:00
Reginhard
10:00 - 12:00
Reginhard
mU14 3  16:00 - 18:00
Reginhard
 16:00 - 18:00
Reginhard
wU16   09:00 - 11:00
Cité Foch
15:00 - 17:00
Cité Foch
mU16 1/2   12:00 - 14:00
14:00 - 16:00
Reginhard
12:00 - 14:00
Reginhard
mU16 3  16:00 - 18:00
Reginhard
 16:00 - 18:00
Reginhard
wU18  18:00 - 20:00
Reginhard
13:00 - 15:00
Cité Foch
15:00 - 17:00
Cité Foch
mU18 1    20:00 - 21:30
Cité Foch Freiplatz
mU18 3   16:00 - 18:00
Reginhard
 
Damen  18:00 - 20:00
Reginhard
19:00 - 21:30
Cité Foch
19:00 - 21:30
Cité Foch
Herren1 / U20  19:30 - 21:30
Cité Foch
  
Herren2  20:00 - 21:30
Reginhard
  
WNBL   11:00 - 13:00
Cité Foch
13:00 - 15:00
17:00 - 19:00
Cité Foch
JBBL  14:00 - 16:00
Cité Foch
  

Training auf den Freiplätzen

Frohnauer Str Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
17:00 - 18:15u11/12 fu11/12au10au10awu12
18:45 - 20:00wu14mu18 1/u20wu12wu14U16 1

Reginhard Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
17:00 - 18:15wu16U16 1u14 3wu16wu18
18:45 - 20:00WNBLJBBLu16 3WNBLDamen

Wilhelmsruher D. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
17:00 - 18:15u14 1/2wU18WNBLU16 1U14 3
18:45 - 20:00u14 1/2Damenu18 3JBBLu16 3

Cité Foch Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
17:00 - 18:15u18 3u16 2u11/12fu11/12au14 1/2
18:45 - 20:00u18 1/u20u14 1/2Herren 1u16 2JBBL

Corona-Virus und laufender Spielbetrieb in Berlin

Wir zitieren aus der Mail des BBV vom 11.März:
Liebe Vereinsvertreter*innen,
seit Anfang März treten auch in Berlin die ersten Corona-Fälle auf und das Corona-Virus breitet sich täglich weiter aus. Auch für den organisierten Sport treten hierdurch vermehrt Fragen auf, u.a. auch zum Umgang mit dem laufenden Wettkampf-/Spielbetrieb. Auf Grund der aktuellen Einschätzungen der zuständigen Berliner Ämter und Behörden sowie des Robert Koch-Instituts sehen wir derzeit keine Veranlassung unseren laufenden Spielbetrieb einzustellen. Alle Spiele finden daher weiterhin wie geplant statt. Sollte sich aus Sicht der zuständigen Institutionen in Berlin die Bewertung der das Corona-Virus betreffenden Lage ändern, behalten wir uns vor eine Neubewertung hinsichtlich unseres laufenden Spielbetriebes vorzunehmen, inklusive notwendiger Maßnahmen. In diesem Fall werden wir alle Vereine zeitnah informieren.

weiterlesen Wie auch der öffentlichen Berichterstattung zu entnehmen ist, sind gerade in diesen Tagen bestimmte hygienische Verhaltensweisen besonders sinnvoll. Dazu zählen insbesondere regelmäßiges und gründliches Händewaschen sowie eine entsprechende Husten- und Niesetikette.
Weitere Informationen dazu sind »hier zu finden.
Dies zum Anlass nehmend möchten wir empfehlen auf bestimmte Rituale im Sport (Basketball), wie beispielsweise dem vermehrten Abklatschen vor, während und nach einem Spiel, zu verzichten.
Hinsichtlich notwendiger Maßnahmen bei einem Verdachtsfall und/oder bei Kontakt zu infizierten Personen verweisen wir ausdrücklich auf die veröffentlichten Informationen (Empfehlungen) der zuständigen Gesundheitsinstitutionen. Wir bitten unsere Vereine und Basketballer*innen achtsam zu sein und die Empfehlungen entsprechend zu berücksichtigen.
Unter anderem hat das Robert Koch-Institut eine »Orientierungshilfe für Verdachtsfälle und notwendige Maßnahmen veröffentlicht.
Darüber hinaus sind für den Sport derzeit noch zwei weitere Themenfelder von großer Bedeutung.
Zum einen der Umgang mit Sportlern*innen, die aus dem Ausland, evtl. aus einem Risikogebiet, zurückkehren sowie die Einschätzung zu bevorstehenden Auslandsaufenthalten von Sportlern*innen auf Grund von Wettkämpfen und/oder Trainingsaufenthalten im Ausland. An dieser Stelle möchten wir auf die aktuellsten »Empfehlungen des DOSB (Prof. Dr. Bernd Wolfarth, leitender Olympiaarzt des DOSB) hinweisen und bitten um entsprechende Beachtung.
Zum anderen steht der zukünftige Umgang mit (Sport-) Großveranstaltungen, in der Regel ab 1.000 Personen, derzeit vermehrt im Fokus. Wir möchten an dieser Stelle festhalten, dass unsere Veranstaltungen im Berliner Basketball Verband bei weiten nicht in dieser Größendimension liegen. Sollten sich aber hinsichtlich der Durchführung kleinerer Veranstaltungen die Handlungsempfehlungen und Durchführungsvorgaben der zuständigen Institutionen zukünftig ändern, so werden wir auch hier prüfen, wie vor allem mittel- und langfristig am besten und verantwortungsvollsten mit unseren Veranstaltungen umzugehen ist.
Abschließend möchten wir noch auf die folgenden Webseiten hinweisen, welche weitere Details zur aktuellen Situation sowie zum Umgang mit dem Corona-Virus aufführen:
»Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
»Robert Koch-Institut
»Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
»DOSB
»LSB Berlin

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Spielleitung (BBV-Geschäftsstelle und Melanie Geipel)
Stephan Herwig (Präsident)

Training in den Winterferien (Reginhardstraße)
03.-06.02.2020

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
10:00 - 12:00BBN JBBLBBN JBBLBBN JBBLBBN JBBL 
12:00 - 14:00     
14:00 - 16:00mU16 IIImU16 1 mU16 I 
16:00 - 18:00mU16 IBBN Dresden
Freunschaftsspiel
mU16 IIIBBN Dresden
Freunschaftsspiel
 
18:00 - 20:00mU18Damen 1+2
wU18
mU16 ImU18 
20:00 - 22:00Damen 1+2
wU18
4.Herren1.Herren
3.Herren
Damen 1+2
wU18
 

Weihnachtsfeiern der Basketball-Abteilung

Alle Jahre wieder veranstaltet der VfB seine beiden Weihnachtsfeiern.
Los geht es mit der Weihnachtsfeier der Minis bis U14. Diese findet am Dienstag, den 17.12.19 von 17:00 bis 19:30 Uhr in der Halle Heidenheimer Str. statt. Für das Buffet bitten wir um Spenden der Eltern in vorheriger Absprache mit den Trainern!
       
Es folgt das traditionelle Weihnachtsmützen-3/3-Turnier der U14 bis Senioren am Mittwoch, den 18.12.19 von 18:30 bis 21:00 Uhr in der Cité Foch.
Mitzubringen sind natürlich Sportsachen und wenn vorhanden die Aufwärmshirts!
Für die obligatorischen Weihnachtsmänner und -mützen ist wie immer gesorgt!

Saisonbeginn für unser JBBL-Team

An diesem Wochenende ist es endlich soweit, die ersten beiden Spiele in der JBBL (Jugend-Basketball-Bundesliga) stehen für unser Team SG Bernau Berlin-Nord (BBN) an.
Los geht es am Samstag, den 19.10.2019, gegen den Friedenauer TSC um 15 Uhr in der Schöneberger Sporthalle. Gleich einen Tag später findet unser erstes Heimspiel statt. Zu Gast in der Erich-Wünsch-Halle in Bernau ist das Team vom DBV Charlottenburg. Spielbeginn ist 13 Uhr, im Anschluss spielt das ProB-Team von Bernau um 17 Uhr gegen die EN BASKETS Schwelm.
Die Jugend-Basketball-Bundesliga ist die höchste deutsche Basketballliga für Spieler im Alter von unter 16 Jahren. Nach sechs Jahren wird es wieder leistungsorientierten U16-Basketball im Norden Berlins und Brandenburgs geben. Nachdem bis 2013 das Team Berlin Nord in der JBBL spielte, haben nun die Vereine VfB Hermsdorf, SSV Lok Bernau und ALBA Berlin eine Spielgemeinschaft gegründet.
Beim Qualifikationsturnier in Braunschweig im Juni konnte unser Team überzeugen und souverän einen Startplatz für die Saison 2019/20 erringen. Coach Christian Bathelt und Co-Trainer Theodoros Tachtsidis haben mit der Mannschaft eine intensive Vorbereitung in den letzten Monaten hinter sich, mit erfolgreichen Testspielen gegen andere JBBL-Mannschaften.
In der Vorrunde spielt BBN in der Gruppe 3 und trifft dort zunächst auf sechs Berliner Teams, es wird lediglich eine Einfachrunde gespielt. Die Teams auf den Plätzen 1 -3 der Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Hauptrunde und haben sich für einen JBBL-Startplatz in der Saison 2020/21 qualifiziert. Die Teams auf den Plätzen 4 -7 der Vorrundengruppen spielen in der Relegation.
Unsere weiteren Spiele in der Vorrunde:

27.10.2019 11:00    BBN - Berlin Tiger    Senftenberger Ring (Halle 4)
02.11.2019 11:30    TuS Lichterfelde - BBN    Goethe-Oberschule
03.11.2019 11:00    BBN - ALBA BERLIN    Senftenberger Ring (Halle 4)
10.11.2019 12:00    Higherlevel - BBN    J.-F.-Kennedy-Halle

Wir freuen uns auf eine hoffentlich erfolgreiche JBBL-Saison 2019/20!
Alle Infos zu unserem Team findet ihr »hier.

Kommt vorbei und unterstützt unser Team.

Gelungener Saisonauftakt der mu12

Zum Start in die Oberligasaison gastierte heute der "Angstgegner" der BG Zehlendorf in der Reginhardstraße. Unsere Sportfreunde aus dem Südwesten waren in der letzten Saison in beiden Spielen für unser Team nicht zu bezwingen, dementsprechend nervös waren Mannschaft und Anhang im Vorfeld der Partie. Von Beginn an war unsere mu12 präsent in der Verteildigung, lief in der Offensive gute Cuts und traf mit überdurchschnittlicher Quote ihre Würfe. Schnell gab es ein komfortable Führung (zur Hz 46:20) und am Ende stand ein deutliches und nicht zu erwartendes 73:44 an der Anzeigentafel.
HC Moritz sowie der elterliche Anhang waren heute sehr verzückt bezüglich der dargebotenen Teamleistung und hoffen auf eine erfolgreiche Oberligasaison 2019/20.

Unsere mu11 sammelte die ersten Erfahrungen


Am vergangenen Wochenende stand das BBV 09er Turnier auf dem Programm. Es war für einige unserer Jungs der Jahrgänge 2009 und '10 das erste Turnier sowie die erste Wettkampfsituation überhaupt. Es ging daher ausschließlich darum, Praxis zu sammeln. Am Ende stand ein 14. Platz sowie die Nominierung zweier Jungs in den BBV Pulskader, zu Buche.

Herzlichen Glückwunsch dafür! Ein großer Dank gilt auch an die vor Ort anwesenden Eltern, die die Jungs tatkräftig unterstützt haben.

wu14 fährt den 1. Saisonsieg ein

Nach dem die wu 14 zum Auftakt der neuen Saison am letzten Wochenende gegen die BGZ noch reichlich Lehrgeld zahlen musste, konnte der heutige erste Auftritt in der Heidenheimer sofort erfolgreich gestaltet werden. Der Redaktion ist nicht bekannt, was die Mädels heute morgen gefrühstückt haben, aber das wird bitte in den kommenden Wochen an jedem Sonntagmorgen gegessen. Von Beginn an war die Mannschaft hellwach und überrollte die Gegnerinnen der Berlin Baskets regelrecht, spielte Teambasketball und setzte die Anweisungen von HC Jürgen konseqent um. Schon zur Halbzeit war die Partie eigentlich entschieden und als die Gegnerinnen zu Beginn des 3. Viertels zwischenzeitlich auf elf dran waren, gab die Mannschaft sofort die richtige Antwort und scorte wieder regelmäßig. Am Ende stand ein deutlicher 68:50 Sieg auf der Tafel.
Sehr erfreulich war heute, dass alle Spielerinnen des Kaders gepunktet haben. Spielen konnten heute Auréline, Fenja, Lina, Mavie, Mona, Enna, Pelin, Franzi und Emma. Sila wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung, auf dass du der Mannschaft schnell wieder zur Verfügung stehst.

Am kommenden Wochenende geht es wieder los !!!


Das Kribbeln in den Fingern steigt von Tag zu Tag und die Anspannung bei Spielern und Trainern nimmt zu. Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit, die Saison 2019/20 beginnt und wir wünschen allen Mannschaften für die kommende Spielzeit viel Erfolg, nur Siege und ein erfolgreiches Abschneiden.

Das erste Mannschaftsbild ist auch schon online, unsere wu14 stand schon artig Model. Vielen Dank an dieser Stelle an den HC Jürgen, der seinen kompletten Kader auf das Bild bekommen hat.



XX. Hermsdorf Cup

Die ersten Spiele unseres diesjährigen Hermsdorf Cups sind gespielt. Die Ergebnisse und den Spielplan für Sonntag findet ihr »hier.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

Magdalena Winter vertritt den DBB in Slowenien

Magdalena Winter vertritt als eine von vier den DBB beim FIBA Europe Women’s Basketball Summit in Slowenien, siehe »DBB Homepage.

Wir wünschen viel Erfolg!

Protokoll der Delegiertenversammlung (Gesamtverein)

Die Delegiertenversammlung des VfB Hermsdorf fand am Freitag, 14. Juni 2019 um 19:00 Uhr im Vereinsheim am Ried 1, 13467 Berlin-Hermsdorf statt.
»Protokoll

BBN spielt in der Senfte

An diesem Wochenende findet das erste Spiel in der JBBL (Jugend-Basketball-Bundesliga) für unser Team SG Bernau Berlin-Nord (BBN) bei uns im Senftenberger Ring statt. Kommt in die Halle, schaut sehr guten Basketball und unterstützt das Team.

Training in den Herbstferien (Reginhardstr)

41. Woche (07.-13.10.)

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
10:00 - 12:00JBBLJBBLJBBL JBBL
13:00 - 14:30mU14 I  mU14 I 
17:00 - 18:00mU16mU16mU16mU16 
18:30 - 20:00mU18Damen 2Herren 1mU18 I 
20:00 - 21:30Damen 1Herren 4Herren 3Damen 1 

42. Woche (14.-20.10.)
Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
10:00 - 12:00JBBLJBBLJBBL JBBL
13:00 - 14:30    mU14 I
17:00 - 18:00mU16 ImU16 ImU16 I mU16 I
18:30 - 20:00Herren 1 Herren 1 mU18 I
20:00 - 21:30Damen 2Herren 4Herren 3Damen 1+2Damen 1

SG Bernau-Berlin Nord qualifiziert sich zur JBBL

Der VfB Hermsdorf ist nach sechsjähriger Abstinenz wieder zurück in der JBBL. Das Team SG Bernau Berlin-Nord konnte beim JBBL-Qualifikationsturnier in Braunschweig an diesem Wochenende überzeugen und einen Startplatz erringen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs und den Trainern Christian und Theo.
Wir freuen uns auf ein hoffentlich erfolgreiche JBBL-Saison 2019/20!

Zwischenergebnisse des Wochenendes

JBBL: Das Team SG Bernau-Berlin Nord, kurz BBN und bestehend aus ALBA Jugend, VfB Hermsdorf Berlin Basketball Abteilung und LOK Bernau, hat gestern die ersten beiden Spiele absolviert.
BBN gegen ACT Kassel 65:61
BBN gegen Friedenau 51:54
Heute stehen dann die Spiele gegen Braunschweig (BBN gewinnt gegen Braunschweig 48:35) und Lübeck auf dem »Spielplan.

WNBL: die Spielgemeinschaft mit City Basket Berlin verlor die beiden Spiele knapp und verfehlte damit die Qualifikation zur »WNBL.

mU11 in Göttigen: Unsere »mU11 verlor das Halbfinale gegen Frankfurt und erreichte den dritten Platz! Herzlichen Glückwunsch!

SG Bernau-Berlin Nord spielt die Quali für die JBBL

Wie schon im April auf unserer Homepage angekündigt wird das Team SG Bernau-Berlin Nord, kurz "BBN", bestehend aus den Vereinen SSV Lok Bernau, VfB Hermsdorf Berlin Basketball sowie ALBA Berlin den Versuch unternehmen, sich für die JBBL zu qualizieren. Am Wochenende 15./16.6.2019 findet das Tunier in Braunschweig statt. Auf den Seiten der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga findet ihr aktuelle »Informationen und den Spielplan.
Wir wünschen maximalen Erfolg!

NDM: mU20 erreicht den 3.ten Platz in Braunschweig

Am 01. und 02. Juni fand in Braunschweig die Norddeutsche Meisterschaft der mU20 statt. Nach zwei Siegen am Samstag folgten am Sonntag leider zwei Niederlagen u.a. gegen den nun Norddeutschen Meister ASC 46 Göttingen, so dass unsere mU20 den dritten Platz erreicht hat (»Tabelle).
Wir gratulieren herzlich!

wU18 belegt bei der Norddeutschen Meisterschaft den 3. Platz

Am 25. und 26. Mai fand in Göttingen die Norddeutsche Meisterschaft der wU18 statt. Unsere wU18 belegte nach zwei Niederlagen und einem Sieg den dritten Platz.
Gut gelaunt, aber viel zu früh, ging es am Samstag für die wU18 nach Göttingen. Im ersten Spiel wartete das starke Team der SC Rist Wedel auf uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen die Zone wurde im Großen und Ganzen gut dagegen gehalten, so dass die klare Niederlage zu verschmerzen war.
Mit dem Ausrichter, dem ASC Göttingen, wartete um 19 Uhr der zweite Gegner der Endrunde. Obwohl spielerisch besser, tat sich die Mannschaft schwer, foulte ein bisschen zu viel und erspielte sich bis zum Beginn des letzten Viertels eine 10 Punkte Führung. Dann wurde im eigenen Ballbesitz der Angriff leider ungenügend ausgespielt, der Vorsprung schrumpfte und am Ende stand ein etwas glücklicher Sieg mit +1 an der Anzeigentafel.
Im dritten Spiel gegen Halle am Sonntag wurde die erste Halbzeit vom Gegner dominiert und es stand -16 (oder so). Zur Halbzeit muss es dann allerdings einen großen Energieriegel für die Spielerinnen gegeben haben, denn mit einem hohen Kraftaufwand, guter Defensive und Teambasketball in der Offensive schmolz der Vorsprung des Ostdeutschen Meisters 2019. Leider fehlten am Ende etwas die Körner, der Gegner war auch wieder konzentrierter in seinen Aktionen und traf seine Körbe.
Trotzdem erreichten unsere Mädchen einen sehr erfreulichen dritten Platz bei diesem Endtunier und Anna-Lena und Lisa wurden aus dem Jugendbereich "nach oben" verabschiedet. Gute Besserung wünschen wir Hannah P., die sich leider am Samstagabend verletzte und im letzten Spiel nicht mehr mitwirken konnte.
Hier die Ergebnisse: SC Rist Wedel (1) - VfB Hermsdorf 45 : 30 ASC 46 Göttingen - VfB Hermsdorf 58 : 59 VfB Hermsdorf - SV Halle 51 : 54

WNBL-Projekt gestartet!

VfB Hemsdorf und »CITY Basket Berlin haben ein gemeinsames WNBL-Projekt gestartet!
Seit rund zwei Monaten trainieren die besten Mädchen der Jahrgänge 2002/03/04 zweimal wöchentlich gemeinsam unter dem A-Trainer Sören Simonsohn. Zwei weitere Traingseinheiten haben alle Mädchen in ihren jeweiligen Heimatvereinen mit den Vereinscoaches. Die Trainingszeiten werden koordiniert und die unerlässliche Belastungssteuerung wird durch Absprachen unter den Trainern gewährleistet.

Grundsätzlich sind das Training und die WNBL-Mannschaft offen für Mädchen aller Vereine! Der Grundgedanke ist, dass alle Mädchen in ihren Heimatvereinen bleiben und durch das gemeinsame Training zusätzlich gefördert werden. So haben besonders ehrgeizige Mädchen die Gelegenheit zu einem weiteren Entwicklungsschub. Die Teams in den Heimatvereinen werden aber nicht durch etwaige Vereinswechsel ausgetrocknet und bleiben komplett bestehen. Am Samstag den 15. Juni 2019, findet die Qualifikation für die WNBL-Saison 2019/2020 statt. 15 Teams bewerben sich dann um fünf freie Plätze. Es wurden fünf Gruppen mit je drei Teams gebildet. Die fünf Gruppensieger schaffen den Sprung in die WNBL 2019/2020.
Hier die Gruppeneinteilung:

Ausrichter TG Main Sharks Würzburg, TSV Nördlingen, TSV Wasserburg

Ausrichter BG Bonn 92, Eintracht Frankfurt, Regio Team Stuttgart

Ausrichter Junior-Lions Academy Halle, BG 74 Göttingen, City Basket Berlin

Ausrichter BasketGirls Ruhr Bochum/Hagen, Capitol Bascats Düsseldorf, Junior Dolphins Marburg

Ausrichter evo New Basket Oberhausen, TK zu Hannover, Team Mittelhessen Grünberg

21.05.19 | ak

mu11 gewinnt in Bernau

Am letzten Wochenende gewann die mu11 den Bärchencup beim größten Brandenburger Minitunier der »SSV Lok Bernau.
Auch in diesem Jahr wurde wieder ein hervorragend organisiertes Turnier in Bernau veranstaltet, zu dem es jedes Jahr wieder Spaß macht anzureisen. Unsere Jungs eröffneten den Tag mit zwei Siegen gegen die weibliche u11 der Gastgeber sowie gegen Jena. Im Spiel um den Gruppensieg wartete eine starke Vertretung aus Stettin auf die Jungs. Die Gegner stetzen auf eine körperlich agressive Spielweise, mit der unser Team anfangs ersteinmal zurecht kommen musste. Schnell allerdings konnten die spielerischen Vorteile ausgespielt werden und mit einer geschlossenen und ausgeglichenen Leistung wurde der Gegner mit +10 besiegt. Nach einer langen Mittagspause kam es am Nachmittag zum Halbfinale gegen die Gastgeber. Bedingt durch die lange Unterbrechung wirkte das Spiel für die Aussenstehenden sehr langsam und etwas behäbig. Zum Glück brachte HC Moritz kurz vor der Halbzeit etwas Pep in die Begegnung, indem er sich anständig mit dem Schiedsrichter anlegte. Das weckte unser Team offentsichtlich etwas auf, so dass im Verlauf der 2. Halbzeit ein deutlicher Sieg erspielt wurde.
Im Finale waren wieder die Polen unser Gegner, die zwischenzeitlich knapp gegen Rostock ihr Halbfinale gewannen. Von Anfang an war es wieder intensiv und bis zum Ende knapp. Am Ende gab es ein 20:14 und unsere Jungs konnten das begehrte Bärchen bei der Siegerehrung in Empfang nehmen. Hier findet ihr die weiteren »Ergebnisse.
Nochmals ein großes Lob an die vielen fleißigen Helfer des Veranstalters und ein Dankeschön für diesen schönen Turniertag.

Protokoll der letzten Abteilungsversammlung

Die ordentliche Abteilungsversammlung der Basketballabteilung des VfB Hermsdorf fand am Dienstag, den 26. März 2019 um 19:00 Uhr im Vereinsheim am Ried 1, 13467 Berlin-Hermsdorf statt.
»Protokoll

"Ostdeutsche" Meisterschaft der mU20 am So., den 12.5.

Auch unsere mU20 spielt am Sonntag (12:30 vs DBV, 15:30 vs KW) in einem Dreierturnier die Vorrunde zur Norddeutschen Meisterschaft. Die Teilnehmer sind DBV, Königs Wusterhausen und der VfB Hermsdorf. Spielort ist die Schillerstraße (oben).
Wir freuen uns auf brodelnde Unterstützung!


»ältere Beiträge