Trainer — Saison 16⁄17
Team+KontaktdatenWissenswertes
1. Herren
2. Herren
Leistung 4
Leistung 1



Christian Bathelt
christian.bathelt@vfbhermsdorf.de
Chris ist gebürtiger Stuttgarter und hat mit 11 Jahren beim SSV Lok Bernau mit dem Basketball begonnen. Dort trainerte er dann auch die U12 wie auch das Schulteam des dortigen Gymnasiums. Zum VfB kam er als FSJ'ler 2010. Seitdem betreut Chris bei uns Teams aller Alters- und Leistungsgruppen. Z.B. als Ass. Coach das Team Berlin Nord 2010-2013 in der JBBL. Chris erlangte 2013 seine B-Lizenz, schloß ein Jahr später sein Sportstudium ab und ist seit 2014 hauptamtlich beim VfB tätig. Zusätzlich ist er seit 2011 im Kooperationsprojekt ALBA und VfB machen Schule im Märkischen Viertel an der Charlie-Chaplin GS sowie GS an der Peckwisch tätig.
3. Herren



Joschka Schulz
0151 10 74 49 91
joschka.schulz@vfbhermsdorf.de
Joschka ist Teamverantwortlicher bei den 3. Herren. Einen Trainer hat das Team nicht.
Joschka hat beim VfB Hermsdorf mit dem Basketball begonnen und ist unter anderen durch die Schule des jetzigen U18-Nationaltrainers
Alan Ibrahimagic gegangen. Er wurde 2008 in der Alterklasse mU20 Berliner und Norddeutscher Meister.
4. Herren



Stephan Fenske
367 29 441
stephan.fenske@vfbhermsdorf.de
Stephan ist Teamverantwortlicher bei den 4. Herren seit es das Team gibt (2012). Einen echten Trainer hat die Mannschaft nicht. Die "Vierte" nimmt aus Spaß an der Freude am Rundenspielbetrieb teil und spielt auch diese Saison - hoffentlich wieder im Mittelfeld - in der Bezirksliga mit.
Stephan hat eigentlich schon 1971 mit Basketball angefangen, damals noch im Bauch der ebenfalls korbjagenden Mutter. In den ersten zehn Lebensjahren hat er seine Eltern zu deren wöchentlichen Rundenspielen begleitet und war seit 1981 dann auch selbst beim TSC Berlin (Britz) aktiv. In der Jugend konnte Stephan mehrere Titel sammeln (Berliner Meister und Pokalsieger, Norddeutscher Vizemeister). Den höchsten Sieg (216:10) errang er dabei in der C-Jugend ausgerechnet gegen den VfB Hermsdorf!
Im Seniorenbereich war Stephan lange Jahre als Spieler des TSC Berlin in der 2. Regionalliga und Oberliga und als Schiedsrichter in der 2. und 1. Regionalliga unterwegs. Nach der Geburt seines ersten Kindes trat er sportlich ein wenig kürzer und wechselte 1998 als Spieler in die Bezirksliga zu den Reinickendorfer Füchsen. Das Team hat sich dann über die Jahre gefestigt und verstärkt und ist nach einem mehrjährigen Ausflug zum Verein der Saunafreunde (1999-2012) jetzt in der "Heimat" der meisten unserer Spieler, beim VfB Hermsdorf, angekommen.
Leistung 3 (mU18)
mU12
mU11
mU10



Moritz Aleithe
0173 614 55 71
moritz.aleithe@vfbhermsdorf.de
1998 kam der GST Beweggrund, ein kleiner Verein in Konradshöhe in Nordberlin auf Moritz zu, der einen Sportstudenten zur Betreuung von Basketball- Kindergruppen suchte. Moritz hatte gerade seine Fachausbildung Basketball an der Uni beendet und den Sport für sich als perfekte Kombination aus Athletik und Ästhetik wiederentdeckt und sagte zu.
Nach dem Aufbau der Basketball-Abteilung mit zwischenzeitlich 3 Kindergruppen und einer Jugend/Herrenmannschaft im Spielbetrieb kam er 2004 zum TV Waidmannslust. Dort trainierte er Jugendteams und ein Herrenteam, das er innerhalb von 2 Jahren in die Landesliga führen konnte.
Von 2005 bis 2009 arbeitete er dort auch im Vorstand mit, doch die unterschiedlichen Auffassungen ließen das Basketball-Programm beim TV Waidmannslust leider stagnieren.
2009 lud Carsten Drinkewitz Moritz ein, sich beim VfB Hermsdorf als Trainer zu engagieren.
Seit dieser Zeit hat Moritz jede Altersklasse von den Minis bis zu den 1.Herren trainiert, diverse Endturniere erreicht und manchen Titel geholt. Die persönlich schönste Saison war 2011/2012, wo er mit den '94/'95zigern Berliner Meister, Ostdeutscher Vizemeister und 3. der Norddeutschen Meisterschaft werden konnte.
Moritz hat 2005 seine Examensarbeit über Bewegungskorrekturen im Basketball geschrieben, seit 2010 die B-Lizenz und sieht den Focus seiner Arbeit auf der Ausbildung von Jugendspielern im Leistungsbereich.
Darüberhinaus engagiert sich Moritz als Sportwart im Vorstand der Basketballabteilung.
Leistung 2
Aufbau 2



Richard Hellmer
0177 810 85 28
richard.hellmer@vfbhermsdorf.de
Richard hat 2004 beim VfB Hermsdorf in der U10 begonnen Basketball zu spielen. Hier spielte er bis 2010 aktiv im Jugendspielbetrieb. Danach nahm er ein kurze Auszeit vom Basketball und kam 2013 als FSJler zurück zum VfB. Als Spieler ist Richard seit Mai 2015 wieder aktiv bei den Füchsen Berlin.
In seinem freiwilligen sozialen Jahr betreute Richard vier Jugendteams und erwarb eine Trainer- und Schiedsrichterlizenz. Nach Abschluss des FSJ blieb er aktive bei uns und stieg letzte Saison als Co-Trainer in den Damen-/Mädchenbereich mit ein, betreute aber auch zwei Teams aus seiner FSJ-Zeit weiter.
2015 betreut Richard die Alterklasse mU18 in der Leistungs- und Aufbaugruppe. Sein Engagement als Co-Trainer bei den Damen führt er weiter.
Basketball ist für ihn der einzige Sport mit Spannung vom Anfang bis zum Ende in dem Teamgeist wichtig ist. Hier kann er den Altagsstress vergessen und findet dadurch auch Beruhigung.
Als Trainer möchte er die Kinder und Jugendlichen für die Sportart begeistern, damit diese in Deutschland das Ansehen erhält, welches der Basketball aus seiner Sicht verdient hat. Wir freuen uns mit Richard einen ruhigen aber zielstrebigen Trainer zu haben. Er ist im Besitz einer C-Trainer- und Fachübungsleiterlizenz.
Trainer AG1
(mU14 II & III)



Christian Henicz
0152 5143 7256
christian.henicz@vfbhermsdorf.de

Damen 1



Jean-Claude Rollin
0178-2376444
jean-claude.rollin@vfbhermsdorf.de
1997 bei Hermsdorf angefangen
1999 Gründungsmitglied von TISC99
1999-2010 Head Coach von mU16/18/20, versch. Herren Teams
2011 SV Pfefferwerk Damen OL
2013 TISC 99, Damen LL , Aufstieg Oberliga (ungeschlagen, 18-0 Siege), erste OL Saison Platz 3
Ehemaliger SR und Spieler
Damen 2



Anne Ruhnke
anne.ruhnke@vfbhermsdorf.de
 
wU18
wU16
wU12
wU11
wU10
Zwerge



Christoph Scholz
030-40 54 18 75
christoph.scholz@vfbhermsdorf.de
Christoph hat 1980 in einer Schul-AG der Georg-Herwegh-Schule mit dem Basketball bei Bernhard "BullI" Gehrke begonnen. Er kam über Berliner Lehrer und den VfL Tegel 1988 zum VfB Hermsdorf. Als Spieler konnte er die Landesliga als höchste Spielklasse erreichen. Hier stoppte ihn dann 1990 ein Kreuzbandriß
Seit 1988 ist Christoph Jugendtrainer bei uns. Sein Weg führte ihn schnell zu den Damen, mit denen er 1990 den Aufstieg in der Berliner Oberliga feiern konnte. Neben den Damen engagierte er sich auch als Co-Trainer bei den Herren in der Aufstiegssaison aus der Berliner Oberliga in die 2. Regionalliga (1993). Hier hat er bei Gerd Arzig sehr viel gelernt. Den Damen beim VfB blieb Christoph bis 1995 treu und brachte es auch hier bis in die zweite Regionalliga. Hier arbeitete er zusammen mit Carsten Drinkewitz.
Von 1997 bis 2002 übernahm er dann beim Berliner SV 92 die Damen in der 2. Regionalliga. Anschließend kam es zu einer familienbedingten Auszeit.
Nach fünf Jahren begann Christoph dann 2007 wieder als Coach beim VfB. Hier hat er sich erst im männlichen Bereich wieder engagiert ehe er seit 2012 wieder bei den Mädchen im Einsatz ist und hier mehrere Berliner Endturniere erreichte. 2014 konnte er die wU13 bis zum Halbfinale der Meisterschaft der Regionalliga Nord führen.
Wir haben mit Christoph einen Trainer mit langjähriger Erfahrung in unseren Reihen, den so gut wie nichts mehr umhauen kann. Er iszt im Besitz eine C-Trainer und Fachübungsleiterlizenz seit 1995.
wU14



Jürgen Jentzsch
030-70 24 92 23
juergen.jentzsch@vfbhermsdorf.de
Jürgen hat als Spieler bereits 1975 an seiner Schule (Lessing-Gymnasium) mit Basketball begonnen. Er wurde dort Berliner Schulmeister. Im Verein hat er sieben Jahre (1983.2000) bei der TSG-Nord 1983 e.V. gespielt und dort in der höchsten Berliner Spielklasse (Oberliga) gespielt. Von 2002-2004 war die letzte Spielerstation beim Verein der Saunafreunde e.V.
Als Trainer begann Jürgen 1979 ebenfalls am Lessing-Gymnasium mit Basketball-AGs. Er konnte mehrere Berliner Schulmeisterschaften erreichen und damit auch am Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" als Coach teilnehmen. Auch heute betreut Jürgen noch Schul-AGs.
Von 1992 bis heute begleitet Jürgen ebenfalls die Betriebssportgruppe der Berliner Sparkasse. Hier erreichte Jürgen neben diversen Berliner Meistertiteln auch fünfmal den Titel "Deutscher Meister der Sparkassen".
Im Vereinsleben war die erste Station als Coach von 1989-1994 die TSG-Nord 1983 e.V.. Dort führte er die 1. Damen bis in die Oberliga. Von 2003-2012 konnten dann auch die 1. Damen vom Verein der Saunafreunde e.V. bis in die Oberliga geführt werden.
Seit 2012 ist Jürgen beim VfB Hermsdorf engagiert und ist dort von Beginn an Trainer der 2. Damen. 2014 übernahm er dann die weibliche U13 und startete dort gleich mit einer Berliner Meisterschaft bis zum erreichen der Norddeutschen Meisterschaft und führte damit die wU13 unter die besten sechs Teams Norddeutschlands. Ganz nebenbei erhielt sein Team auch noch den Fairplay-Preis des BBV.
Wir freuen uns sehr Jürgen in unserem Trainerstab zu haben. Er ist im Besitz einer D-Trainerlizenz.
Co-Trainerin wU14



Merle Borchert

 
Eltern/Freizeit



Mi: Holger Kranl
402 91 66

Fr: Hinrich Westerkamp 
43 67 37 40