Startseite

Vorbericht zum Gastspiel der 1.Herren 1 in Potsdam
Mit dem Aufsteiger USV Potsdam haben wir einen Gegner vor der Brust, der wie wir primär aus jüngeren Spielern besteht. In der Off-Saison haben sie sich unter anderem mit Spielern verstärkt, die in der vergangenen Saison trotz ihres jungen Alters eine Menge Regionalliga bzw. ProB Erfahrungen gesammelt haben.
Insbesondere gilt es, ihre beiden Säulen des Spiels Erik Müller unterm Brett sowie ihren Aufbauspieler Leo John zu kontrollieren. Wenn wir zudem, wie im vergangenen Spiel gegen Südwest in der ersten Halbzeit, als Team verteidigen und eine gute Reboundarbeit leisten, um daraus unser Fast-Break-Spiel aufziehen zu können stehen die Chancen für uns sehr gut.
Die vergangenen Spiele haben gezeigt, dass wir aktuell eine Halbzeit gegen die renommierten Teams mithalten können. Schaffen wir es, uns in diesem Bereich weiter zu entwickeln und über das gesamte Spiel zu bestehen, sollten wir im weiteren Verlauf der Saison noch den ein oder anderen Überraschungssieg gegen die derzeitig besser platzierten Teams landen können, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.
Tip-Off ist am Samstag um 18:00 Uhr in der Leonardo-da-Vinci Gesamtschule, Esplanade 3, 14469 Potsdam.

Das Team würde sich sehr über eure Unterstützung freuen!

(20.10.17, cb)


U20 ebenfalls ungeschlagener Tabellenführer
Auch die U20 ging in ihren ersten 4 Saisonspielen jeweils als Sieger vom Feld und führt die mU20 OL als Tabellenführer an.
Zusätzlich kommen alle Spieler auch in der 2. Herrenmannschaft zum Einsatz und haben einen erheblichen Beitrag an der Siegesserie geleistet.
Allen voran Lucas Marius Skibbe, der sich nach seinem "Homecoming" in der U20 sowie bei den 2.Herren als Topscorer arrivierte und zudem bei den 1.Herren ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft ist.
Ligaübergreifend ist die U20 nunmehr seit neun Spielen ungeschlagen. Man darf gespannt sein, wie lang diese Serie anhält.
Nächster Gegner ist am 12.11. der RSV Eintracht Stahnsdorf.

(20.10.17, cb)


mU14 I & II aktuell im Soll
Angesichts der bevorstehenden Herbstferien mit der gleichbedeutenden Pause im mU14 Spielbetrieb lässt sich ein kleines Resümee über die bisherigen Spieltage verfassen. Der diesjährige Kader der U14 Leistung besteht aus 6 Spielern des Jahrgang 2004 und 13 Spielern des Jahrgang 2005. Um allen Spielern genügend Spielzeit und Entwicklungsmöglichkeiten zu ermöglichen wurden sie auf zwei Teams verteilt. Wobei die 2. Mannschaft, welche in der Bezirksliga antritt, primär aus Spielern des Jahrgangs 2005 besteht. Mit drei Siegen aus sechs Spielen belegt die U14 1 den 5.Tabellenplatz, der Stand heute zum Erreichen der OL 1 und damit um den Kampf in den Einzug in das TOP 4 um die Berliner Meisterschaft berechtigt... <weiterlesen>

(20.10.17, cb)


2.Herren: VfB Hermsdorf vs BG Zehlendorf – 86:73
An diesem Mittwochabend erwartete uns wohl das herausforderndste Spiel der bisherigen Saison. Zehlendorf war bislang ebenso ungeschlagen, mit einer größeren Rotation angetreten und körperlich - vor allem auf der Center-Position - deutlich überlegen. Unser Line-Up war zudem ziemlich reduziert, wobei einige auch noch angeschlagen waren. Der Start ins erste Viertel war mittelmäßig. Beide Teams hatten zunächst Probleme ihren offensiven Rhythmus zu finden. Am Ende des ersten Viertels lag man mit 22 zu 18 hinten. Insbesondere die ins das Zehlendorfer System eingebauten Backdoor-Cuts und die Reboundarbeit bereiteten defensiv Probleme... <weiterlesen>

(20.10.17, ad)


Teamshooting der wU14, wU16, wU18
Die Teambilder der aktuellen Saison der wU14 1/2 um Jürgen Jentzsch und Co-Trainerin Merle Borchert bzw. Trainer Christoph Scholz sind online (linkes Menü).

(20.10.17, sw)


1.Herren: VfB Hermsdorf vs SSC Südwest Berlin – 52:74
Am Ende war es ein gebrauchter Abend, den unsere erste Herrenmannnschaft am Sonnabend erwischte. Es ging am 4. Spieltag in der 2. Regilnalliga Ost gegen Südwest. Was als Spiel auf Augenhöhe begann, endete für unsere Erste mit einer viel zu hoch ausgefallenen 52:74-Niederlage. Eigentlich ging es gut los für die Mannschaft von Trainer Christian Bathelt. Man verteidigte gut, ließ den Gästen wenige Freiräume, wandelte die gute Defense in schnelle Angriffe um und erarbeitete sich eine 18:15-Führung nach dem ersten Viertel. Im zweiten Viertel tat unsere Mannschaft sich dann deutlich schwerer. Während die Gäste ihren offensiven Rythmus fanden, ging den Hermsdorfern die Leichtigkeit der ersten zehn Minuten abhanden. Das Resultat war ein 29:37-Rückstand zur Halbzeit... <weiterlesen>

(16.10.17, jl)


1.Damen: Spiel 2 - Schöner Heimerfolg in der Cité Foch
Samstag durften wir die Freibeuter 2010 bei wunderschönem Wetter Zuhause empfangen. Nach der verdienten Auftaktniederlage gegen Neukölln, mussten wir eine Reaktion zeigen und anders auftreten. Das Team hatte verstanden worum es geht: Konzentration, Intensität, Aggressivität und den Gegner ständig unter Druck setzen. So starteten wir in dieses Spiel - Alle wollten gewinnen und waren bereit auch das zu tun was nötig ist. Die erste HZ war recht ausgeglichen. Wir starteten schnell mit einem 8-2 Run. Dann wollte der Ball nicht mehr reinfallen. Es konnten zwar immer Abschlüsse gefunden werden, die Spieler nahmen immer die richtigen Entscheidungen, aber so ist das, dann fällt auch nicht mal mehr der 1-0 Korbleger. Einige Unaufmerksamkeiten in der Presse erlaubten dem Gegner dann auch einfach zu punkten... <weiterlesen>

(15.10.17, jcr)


Trainingszeiten in den Herbstferien

Vom 23.10. bis 27.10. trainieren in der Carl-Bosch-Oberschule:
 Zeiten  Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag 
17:00 – 18:30wU14Herren 1+2LG1u10/u11/u12LG1
18:30 – 20:00 Herren 3+4 Damen 1+2Damen 1+2
20:00 – 21:30    Herren 1+2


Vom 30.10. bis 03.11. trainieren in der Thomas-Mann-Oberschule:
 Zeiten  Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag 
17:00 – 18:30wu14/LG1 LG1u10/u11/u12u10/u11/u12
18:30 – 20:00Herren 1+2 Damen 1+2LG3LG3
20:00 – 21:30Damen 1+2 Herren 3+4 Herren 1+2


(14.10.17, ma)


Weihnachtsfeiern der Basketball-Abteilung
Alle Jahre wieder veranstaltet der VfB seine beiden Weihnachtsfeiern.
     
Los geht es mit der Weihnachtsfeier der Minis bis U12. Diese findet am Dienstag, den 19.12.17 von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Halle Heidenheimer Str. statt. Für das Buffet bitten wir um Spenden der Eltern in vorheriger Absprache mit den Trainern!

Es folgt das traditionelle Weihnachtsmützen-3/3-Turnier der U14 bis Senioren am Mittwoch, den 20.12.17 von 18.30 bis 21.00 Uhr in der Cité Foch.

Mitzubringen sind natürlich Sportsachen und wenn vorhanden die Aufwärmshirts!
   
Für die obligatorischen Weihnachtsmänner und -mützen ist wie immer gesorgt!

(25.09.17, sw)


Hermsdorf-Cup: (2x) TISC 99 und TuSLi gewinnen
Am letzten Wochenende fand zum Saisonstart der XVIII. Hermsdorf-Cup des VfB Hermsdorf statt. In den drei Altersklassen mU14 (4 Teams), Herren (6 Teams) und Damen (10 Teams) starteten insgesamt 20 Teams aus Berlin und Norddeutschland.
   
Damen: 1. TISC 99 — VfB Hermsdorf Platz 4
Herren: 1. TISC 99 — VfB Hermsdorf Platz 2
mU14: TuS Lichterfelde — VfB Hermsdorf Platz 2

Wir danken allen Beteiligten und den fleißigen Helfern und freuen uns auf den nächsten Hermsdorf-Cup 2018!

(12.09.17, sw)


VfB Hermsdorf hat eine neue Satzung
Die neue Satzung des VfB Hermsdorf wurde mit Datum vom 7.8.2017 in das Vereinsregister eingetragen. Die Anpassungen wurden notwenig, um die doch recht lange im Wesentlichen unverändert gebliebene Satzung des VfB den aktuellen Anforderungen anzupassen.
Die aktuelle Satzung findet Ihr im Menü oben unter Service | Satzung, auf der Seite des Hauptvereins oder direkt >>hier.

(11.09.17, sw)


2. Damen holen 3. Platz beim Lütten Cup!
Für die 2. Damen sollte es diesen Sommer erstmals eine Turniererfahrung außerhalb Berlins geben. Der Lütten Cup in Hamburg wurde dazu auserwählt, versprach er doch ein Spielklassenniveau von Bezirks- bis Oberliga. Für unsere Damen, die frisch in die Oberliga aufgestiegen sind, also genau passend. Also machten sich am letzten August-Wochenende Caren, Desi, Isabell, Lea und Lena (Fiona war leider kurzfristig erkrankt) mit Neu-Coach Anne auf den Weg in die Hansestadt. Komplettiert und unterstützt wurden wir durch Ela, Ricarda und Sandrine, sowie durch Damen 1-Coach Jean-Claude. In drei vollbepackten Autos (noch mal herzlichen Dank an alle drei Fahrer!) und bei bestem Wetter ging es 8 Uhr am Samstagmorgen los. Wir kamen mit ausreichend Zeitpuffer an der Spielhalle an, sodass noch ein Spaziergang an die Elbe drin war – es blieb leider das einzige, was wir an diesem Wochenende von der Stadt zu sehen bekamen.
Nun zum Turnier...... <weiterlesen>
     


(06.09.17, ar)


Mitgliedsbeiträge und Beitragserhöhungen
Warum zahlen wir eigentlich einen so hohen Beitrag und warum gibt es dann auch noch ständig Beitragserhöhungen? So oder so ähnlich werden wir, der Vorstand, gerne angesprochen, wenn es um die jährlichen Zahlungen der Mitgliedsbeiträge geht oder um die Bewilligung der notwendigen Beitragserhöhungen. Deshalb möchten wir hier einmal ein paar Zeilen schreiben, die dies ein wenig erklären können.
Zunächst einmal: wir sind ein Verein und kein Fitnesscenter. Ein Verein ist eine Vereinigung von Menschen, die in unserem Fall die Ausübung des Basketballsports ermöglicht. Wir tun dies, um unsere Sportler und insbesondere Basketball in Hermsdorf weiter zu bringen und nicht um Gewinn zu erwirtschaften.
Sämtliche Einnahmen der Abteilung - und das sind praktisch ausschließlich die Mitgliedsbeiträge - werden in Gänze direkt oder indirekt für den Trainings- und Spielbetrieb ausgegeben ("ausgeglichener Haushalt") ... <weiterlesen>

(17.02.17, sw)

alte Artikel der Startseite ⇒

Aktuelle Ergebnisse






Counter