Startseite

1.Herren: VfB Hermsdorf vs Tiergarten ISC – 55:73
Es war das bekannte Bild: 25 Minuten lang präsentierte sich unsere erste Mannschaft am vergangenen Samstagabend gegen Tiergarten ISC gar nicht schlecht, die restlichen 15 Minuten hingegen wenig zufriedenstellend. Die Inkonstanz ist ein Problem, dass sich seit Saisonbeginn wie ein roter Faden durch die Spiele unserer ersten Herren zieht. Auch gegen den Tabellenzweiten der Regionalliga Nord-Ost gelang es den Schützlingen von Trainer Christian Barthelt nicht, 40 Minuten lang konstant gut zu spielen, sodass man am Ende eine 55:73-Niederlage einstecken musste. War man letzte Woche gegen Empor noch mit einer überragenden Intensität und mit gutem Rhythmus ins Spiel gestartet, präsentierte man sich am Samstag zu Beginn der Partie gegen Tiergarten wie schon so oft in dieser Saison. Zu wenig Spannung und eine zu geringe Intensität in Angriff wie Verteidigung führten zu einem 8:0-Start... <weiterlesen>

(13.12.17, jl)


2.Herren: Doppelspielwochenende mit mehr Tiefen als Höhen – Sieg gegen SSC Südwest und Niederlage gegen den Berliner SC
Eine ungewohnt frühe Spielzeit, eine rutschige Halle und ein wieder mal sehr kleiner Kader waren Faktoren für eine undankbare Ausgangslage vor dem Spiel gegen den SCC Südwest. Nach wenigen Minuten fiel auch noch Marcel Arendt verletzungsbedingt aus, sodass man nahezu die vollständige Spielzeit zu sechst agieren musste. Offensiv fanden wir vorerst überhaupt nicht unser Spiel: Nach fünf Minuten sind uns gerade mal 4 Punkten gelungen und nach einem kurz 5-0-Run der Gegner lag man mit 11:4 hinten. Über eine akzeptable Defense und einen 8-2-Run kam man bis Ende des ersten Viertel aber wieder auf 12-13 heran. Das ganze Spiel über blieb die Offensive beider Teams durchwachsen. Zudem taten wir uns bei der Reboundarbeit gegen den körperlich doch überlegenen SSC Südwest schwer und vergaben so unnötig zweite Chancen am Brett oder Fouls, die zu Freiwürfen führten. Durch einen erneuten Run (9:0) in den letzten drei Minuten der ersten Halbzeit erarbeitete man... <weiterlesen>

(13.12.17, ad)


mU20: VfB Hermsdorf vs TuS Lichterfelde 1 – 89:68 (21:14, 40:35, 55:48)
"Personalmangel" ist wieder das Stichwort! Zum insgesamt vierten Mal diese Saison stand man wieder nur zu sechst in der Halle. Diesen Samstag ging es gegen die erste Mannschaft vom TuS Lichterfelde. Dieses Team, in dem vor allem Spieler der älteren u20-Jahgänge (1998/99) spielen, besiegte man auswärts im ersten Spiel dieser Saison bereits 50:74. Anfangs war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Lichterfelder konnten durch gute Ballbewegung und harte Drives die Lücken in der Hermsdorfer Verteidigung attackieren und punkten. Unsere Jungs fanden -wie so oft- nur eher träge ins Spiel. Durch gute Fastbreaks gewann man aber das erste Viertel mit 21:14. Im zweiten Viertel hat man dann aber stark nachgelassen... <weiterlesen>

(13.12.17, ls)


mU20: VfB Hermsdorf vs TuS Lichterfelde 2 – 87:73 (23:17, 39:38, 58:51)
Wieder einmal trafen sich die Jungs unserer u20 am späten Abend, diesmal in der Cité Foch. Der heutige Gegner war der bisher noch ungeschlagene Tabellenführer aus Lichterfelde. Da dies ein Nachholspiel war, fand es als Heimspiel der Lichterfelder in unserer Halle statt. Nach einem nur kurzen WarmUp war man froh, sechs Spieler auf Seiten der Hermsdorfer verzeichnen zu können; einige Verletzungen und Krankheiten dünnen die Leistungsteams immer weiter aus.. Der Gegner war aber auch mit nur neun Spielern vertreten, welche im Schnitt ähnlich jung waren, wie das Team von Alba Berlin, welches man letzte Woche besiegt hatte. Auf Grund des Personalmangels spielte man gleich von der ersten Minute an eine 2-3-Zonenverteidigung. Man schaffte es zwar die Zone dicht zu halten, die Lichterfelder aber trafen ihre Würfe von außerhalb... <weiterlesen>

(06.12.17, ls)


Ehrungsfeier des VfB Hermsdorf
Am 11.November wurden auf der diesjährigen Ehrungsfeier des VfB Hermsdorf auch die Berliner Meister und langjährigen Mitglieder der Basketballabteilung geehrt. Geehrt wurden die 1.Damen für den Berliner Meister 2016 sowie die wU19 für den Berliner Meister 2017. Beide Mannschaften (seinerzeit unter Coach Stephan Blode) hier leider bedingt durch Spielbetrieb in Abwesenheit. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Basketballabteilung wurde Silvana W. (siehe Bild mit Vizepräsidentin Regina Blachwitz und kom. Abteilungsleiter Stefan Weber) geehrt. Silvana ist weiterhin in unserer Freizeitgruppe aktiv.

Herzlichen Glückwunsch!

(15.11.17, sw — Bild ©Thomas Gröger)


Neue Satzung - Umstellung auf SEPA-Lastschriftmandate - Brief an alle Mitglieder
Mit Eintragung in das Vereinsregister hat die neue Satzung des VfB Hermsdorf jetzt ihre Gültigkeit erlangt (wir informierten hier am 11.09.17). Mit der neuen Satzung wird die Betragszahlung gemäß §7 Punkt 3 auf das Lastschriftverfahren umgestellt. Hierzu ist es erforderlich das Sepa-Lastschriftmandatsformular auszufüllen, welches wir in den nächsten Tagen versenden und dieses zur Geschäftsstelle zu schicken oder den Trainern zu übergeben. Der Einzug des jährlichen Mitgliedsbeitrages erfolgt am 15.2. eines jeden Jahres.
Des Weiteren gibt es eine Änderung der Kündigunsfristen. Zukünftig kann die Mitgliedschaft mit einer Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Jahresende beendet werden (§9 Punkt 3). Die Mitgliedsbeiträge sind für das gesamte Jahr - unabhängig von einer Kündigung und/oder einem vorzeitigen Ausscheiden - zu entrichten. Eine Rückzahlung von Beiträgen findet generell nicht statt (§9 Punkt 4).

(04.11.17, sw)


1.Damen: Auswärtssieg vs Berlin Tigers — 56:68
Am Samstag Abend durften wir nach Kreuzberg zu dem starken Aufsteiger Tigers. Das Spiel war nicht schön, aber sehr unterhaltsam und spannend. Wir mussten dezimiert ohne Sandrine und Annika antreten. Uns war klar, dass wir als Team die Ausfälle kompensieren müssen. Das erste Viertel war sehr zäh und geprägt von einer schlechten Wurfquote auf beiden Seiten. Nach 6 Minuten war der Stand 3-3 ... beide Teams konnten sich dann ein wenig fangen, so dass das erste Viertel 11-11 endete. Im zweiten Viertel haben wir viel aktiver verteidigt, unsere Inside Spieler gesucht und gefunden, den Korb hart attackiert. Der Gegner stellte ab und zu auf eine 3-2 Zone um, was uns aber zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich störte. So erlaubten wir nur 5 Punkte und erzielten selbst 15. HZ Stand: 16-28... <weiterlesen>

(29.10.17, jcr)


mU14 I & II aktuell im Soll
Angesichts der bevorstehenden Herbstferien mit der gleichbedeutenden Pause im mU14 Spielbetrieb lässt sich ein kleines Resümee über die bisherigen Spieltage verfassen. Der diesjährige Kader der U14 Leistung besteht aus 6 Spielern des Jahrgang 2004 und 13 Spielern des Jahrgang 2005. Um allen Spielern genügend Spielzeit und Entwicklungsmöglichkeiten zu ermöglichen wurden sie auf zwei Teams verteilt. Wobei die 2. Mannschaft, welche in der Bezirksliga antritt, primär aus Spielern des Jahrgangs 2005 besteht. Mit drei Siegen aus sechs Spielen belegt die U14 1 den 5.Tabellenplatz, der Stand heute zum Erreichen der OL 1 und damit um den Kampf in den Einzug in das TOP 4 um die Berliner Meisterschaft berechtigt... <weiterlesen>

(20.10.17, cb)


Teamshooting der wU14, wU16, wU18
Die Teambilder der aktuellen Saison der wU14 1/2 um Jürgen Jentzsch und Co-Trainerin Merle Borchert bzw. Trainer Christoph Scholz sind online (linkes Menü).

(20.10.17, sw)


Trainingszeiten in den Herbstferien

Vom 23.10. bis 27.10. trainieren in der Carl-Bosch-Oberschule:
 Zeiten  Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag 
17:00 – 18:30wU14Herren 1+2LG1u10/u11/u12LG1
18:30 – 20:00 Herren 3+4 Damen 1+2Damen 1+2
20:00 – 21:30    Herren 1+2


Vom 30.10. bis 03.11. trainieren in der Thomas-Mann-Oberschule:
 Zeiten  Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag 
17:00 – 18:30wu14/LG1 LG1u10/u11/u12u10/u11/u12
18:30 – 20:00Herren 1+2 Damen 1+2LG3LG3
20:00 – 21:30Damen 1+2 Herren 3+4 Herren 1+2


(14.10.17, ma)


Weihnachtsfeiern der Basketball-Abteilung
Alle Jahre wieder veranstaltet der VfB seine beiden Weihnachtsfeiern.
     
Los geht es mit der Weihnachtsfeier der Minis bis U12. Diese findet am Dienstag, den 19.12.17 von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Halle Heidenheimer Str. statt. Für das Buffet bitten wir um Spenden der Eltern in vorheriger Absprache mit den Trainern!

Es folgt das traditionelle Weihnachtsmützen-3/3-Turnier der U14 bis Senioren am Mittwoch, den 20.12.17 von 18.30 bis 21.00 Uhr in der Cité Foch.

Mitzubringen sind natürlich Sportsachen und wenn vorhanden die Aufwärmshirts!
   
Für die obligatorischen Weihnachtsmänner und -mützen ist wie immer gesorgt!

(25.09.17, sw)


Hermsdorf-Cup: (2x) TISC 99 und TuSLi gewinnen
Am letzten Wochenende fand zum Saisonstart der XVIII. Hermsdorf-Cup des VfB Hermsdorf statt. In den drei Altersklassen mU14 (4 Teams), Herren (6 Teams) und Damen (10 Teams) starteten insgesamt 20 Teams aus Berlin und Norddeutschland.
   
Damen: 1. TISC 99 — VfB Hermsdorf Platz 4
Herren: 1. TISC 99 — VfB Hermsdorf Platz 2
mU14: TuS Lichterfelde — VfB Hermsdorf Platz 2

Wir danken allen Beteiligten und den fleißigen Helfern und freuen uns auf den nächsten Hermsdorf-Cup 2018!

(12.09.17, sw)


VfB Hermsdorf hat eine neue Satzung
Die neue Satzung des VfB Hermsdorf wurde mit Datum vom 7.8.2017 in das Vereinsregister eingetragen. Die Anpassungen wurden notwenig, um die doch recht lange im Wesentlichen unverändert gebliebene Satzung des VfB den aktuellen Anforderungen anzupassen.
Die aktuelle Satzung findet Ihr im Menü oben unter Service | Satzung, auf der Seite des Hauptvereins oder direkt >>hier.

(11.09.17, sw)


2. Damen holen 3. Platz beim Lütten Cup!
Für die 2. Damen sollte es diesen Sommer erstmals eine Turniererfahrung außerhalb Berlins geben. Der Lütten Cup in Hamburg wurde dazu auserwählt, versprach er doch ein Spielklassenniveau von Bezirks- bis Oberliga. Für unsere Damen, die frisch in die Oberliga aufgestiegen sind, also genau passend. Also machten sich am letzten August-Wochenende Caren, Desi, Isabell, Lea und Lena (Fiona war leider kurzfristig erkrankt) mit Neu-Coach Anne auf den Weg in die Hansestadt. Komplettiert und unterstützt wurden wir durch Ela, Ricarda und Sandrine, sowie durch Damen 1-Coach Jean-Claude. In drei vollbepackten Autos (noch mal herzlichen Dank an alle drei Fahrer!) und bei bestem Wetter ging es 8 Uhr am Samstagmorgen los. Wir kamen mit ausreichend Zeitpuffer an der Spielhalle an, sodass noch ein Spaziergang an die Elbe drin war – es blieb leider das einzige, was wir an diesem Wochenende von der Stadt zu sehen bekamen.
Nun zum Turnier...... <weiterlesen>
     


(06.09.17, ar)


Mitgliedsbeiträge und Beitragserhöhungen
Warum zahlen wir eigentlich einen so hohen Beitrag und warum gibt es dann auch noch ständig Beitragserhöhungen? So oder so ähnlich werden wir, der Vorstand, gerne angesprochen, wenn es um die jährlichen Zahlungen der Mitgliedsbeiträge geht oder um die Bewilligung der notwendigen Beitragserhöhungen. Deshalb möchten wir hier einmal ein paar Zeilen schreiben, die dies ein wenig erklären können.
Zunächst einmal: wir sind ein Verein und kein Fitnesscenter. Ein Verein ist eine Vereinigung von Menschen, die in unserem Fall die Ausübung des Basketballsports ermöglicht. Wir tun dies, um unsere Sportler und insbesondere Basketball in Hermsdorf weiter zu bringen und nicht um Gewinn zu erwirtschaften.
Sämtliche Einnahmen der Abteilung - und das sind praktisch ausschließlich die Mitgliedsbeiträge - werden in Gänze direkt oder indirekt für den Trainings- und Spielbetrieb ausgegeben ("ausgeglichener Haushalt") ... <weiterlesen>

(17.02.17, sw)

alte Artikel der Startseite ⇒

Aktuelle Ergebnisse






Counter